104. Morgartenschiessen 2017

15. November 2017 - traditionsgemäss nimmt eine Weininger Schützen-Sektion am historischen Morgartenschiessen im schönen Oberägeri ZG teil. Bei kalten aber glücklicherweise trockenen Bedingungen kämpfen die Weininger um den begehrten Morgartenbecher.

 

Anbei einige Impressionen des Tages.

1867-2017: 150 Jahre SV Weiningen

Freitag, 19. + 20. Mai 2017:  der Schiessverein Weiningen feiert sich selbst. Zusammen mit Freunden, Sportkameraden, Behördenvertretern, Sponsoren, Gönnern und Sympathisanten dürfen die Weininger Schützen auf ihr 150jähriges Bestehen anstossen. Über 160 geladene Gäste folgen der Einladung zum Bankett am Freitag Abend, 19. Mai ins eigens für das Jubiläumswochenende installierte Festzelt vor dem Schützenhaus im Wiesentäli. 

 

Die Gäste werden gegen 19.00 Uhr mit einem Apéro und selbstgemachten Flammkuchen begrüsst. Für einen fulminanten Festauftakt sorgen 15 Böllerschüsse aus der vereinseigenen 7.5cm Feldkanone 03/40, intern liebevoll genannt "Barbara". Abgerundet wurde der stilechte Empfang durch die Kreismusik Limmattal unter der Leitung von Marcel Burch, welche ihren Ständchen-Reigen sinngemäss mit dem Stück "Gruss nach Weiningen" eröffnet und die Gäste während gut einer halben Stunde virtuos mit musikalischen Leckerbissen zu verwöhnen wusste. 

 

Um kurz vor acht Uhr eröffnet OK-Mitglied Simon Vögele den Gala-Abend und gibt - wie im Schiesssport üblich - das "Programm" bekannt. Den würdigen Rahmen für den feierlichen Abend bildet ein mehrgängiges Schlemmermenü, um welches herum diverse Beiträge, Ehrungen und Wortmeldungen von diversen Funktionären beklatscht werden dürfen. 

 

Highlight des Abends ist die feierliche Einweihung der neuen Vereinsstandarte, welche diejenige aus dem Jubiläumsjahr 1967 ablöst und von den Weiningern im Hinblick auf die 150-Jahr-Feierlichkeiten beim renommierten Fahnenspezialist Heimgartner in Wil (SG) bestellt wurde. Das Logo ziert eine modern interpretierte Schiessscheibe auf gelb-blauem Grund, damit sowohl die Gemeinde- als auch die Kantonsfarben zur Geltung kommen.

 

Damit nebst den ehrwürdigen Traditionen und den kulinarischen Leckerbissen auch die Heiterkeit nicht zu kurz kommt, mischt der Dälliker Komiker "Dä Hans" deftig derb im Geschehen mit und bringt die Stimmung im Festzelt zum Kochen. Manch einer nimmt nach offiziellem Teil im Festzelt noch die Gelegenheit wahr und feiert den 150jährigen Geburtstag bis in die frühen Morgenstunden in der Schützen-Bar.

 

Der Schiessverein Weiningen dankt allen Besucherinnen und Besuchern, den Sponsoren, Gönnern und Sympathisanten des Vereins für das zahlreiche Erscheinen, das Interesse und die geselligen Stunden im Sinne des Vereinslebens und der Freundschaft unter Gleichgesinnten.